Best Economy forum in Bozen

Vom 9. bis 11. April ist die Eurac in Bozen Gastgeber für das BEST ECONOMY forum, einer internationalen Diskussionsplattform, organisiert von Bio Hotels, Bioland e.V. und der Gemeinwohlökonomie. Im Fokus liegen konkrete, erfolgreiche Strategien und Lösungen von nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen für Unternehmen. Daher liegt der Schwerpunkt im Austausch und der Bündelung gemeinsamer Stärken. Hier das Programm:

Tag 1 – Dienstag, 09.04.2019

14:00 Pressekonferenz

17:00 Doors  Open  und  Registrierung

18:00 Eröffnung der Veranstaltung, Begrüßung durch Manfred Jotter (Gemeinwohl-Ökonomie), Carola Petrone (BIO HOTELS), Jan Plagge (Bioland), Grußwort-Schirmherr: Arno Kompatscher(Landeshauptmann Südtirol)

Keynote „Wir haben die Verantwortung“ über „Nachhaltig Handeln – Sinn stiften“ Dr. Auma Obama, anschließend offene Gesprächsrunde

Was uns antreibt – mehr als nur eine Vision Aufbruch in eine neue Wirtschaft
Antje von Dewitz (CEO VAUDE Sport)
Fritz Fessler (Vorstand Genossenschaft der GWO)
Dr. Franz Ehrensperger (Bio-Pionier und Vorsitzender der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V.)
Julia Mayer (Fokus Zukunft)
Dr. Bettina Richter (Global Business Manager, 3M)

Anschließend „get together“ mit Rahmenprogramm, Südtiroler Bio-Spezialitäten und der Südtiroler Band „Homeless“

 

Tag 2 – Mittwoch, 10.04.2019

08:00 Doors  Open  und  Registrierung

09:00 Beginn der Veranstaltung „Weil wir das Instrument sind“, Markus Prieth

09:30 Keynotes: Martina Joseph (CEO Dr. Hauschka ), Christian Felber (Autor und Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie)

Einführung in die Fokus Gruppen: Jan Plagge (Präsident IFOAM EU)

10:30 – 11:15 Pause

11:15 – 13:15 FOCUS Gruppen Teil 1

Ethisch wirtschaften (eng.)

Christian Felber (Autor und Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie)
Antje von Dewitz (CEO VAUDE Sport)
Moderation: Evelyn Oberleiter (Terra Institut Südtirol)

Wirtschaft im Kreislauf denken (eng.)

Günter Reifer (Terra Institut Südtirol)
Jan Plagge (Präsident IFOAM EU)
Moderation: Emma Dalväg (Coest, Schweden)

Gerechtigkeit für den globalen Süden (dt.)

Boniface Mabanza (Literaturwissenschaftler und Theologe)
Ellen Ehmke (oxFam Deutschland e.V. )
Moderation: Fritz Lietsch (Herausgeber Zeitschrift „forum Nachhaltig Wirtschaften“)

Wahre Preise für faire Märkte (eng.)

Inka Sachse (Soil & More Impacts, NL)
Heini Staudinger (GEA Waldviertler)
Moderation: Eduardo Cuoco (CEO IFOAM-EU)

Neue Organisationsformen für neues Wirtschaften (dt.)

Wolfgang Gutberlet (Executive Partner W-E-G GmbH & Co.KG)
Armin Steuernagel (Purpose Stiftung)
Moderation: Christine Brandmeir (Bioland e.V.)

Geld mit Sinn (dt.)

Dr. Daniel Sieben (Triodos Bank)
Fritz Fessler (Vorstand Genossenschaft der GWO)
Moderation: Bernward Geier (Colabora)

Mehr als Hotel (dt.)

Michaela Reitterer (Boutiquehotel Stadthalle Wien)
Prof. Harald Pechlaner (EURAC Bozen)
Moderation: Zita Langenstein (GastroSuisse)

13:15 – 14:30 Mittagspause

15:00 FOCUS Gruppen Teil 2

17:00 Blitzlicht einmal anders, Improvisationstheater „Theatersport Berlin“

18:00 „Get together“ mit Abendverpflegung

20:00 Filmabend: „Die Ökorebellen vom Himalaya“, (ZDF Dokumentation 28 Min ) mit anschließender Talkrunde, mit dem Filmemacher Bernward Geier

 

Tag 3 – Donnerstag, 11.04.2019

08:30 GREEN Start-up-Rallye

10 Start-ups präsentieren Innovationen im Bereich der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit

09:30 Ergebnispräsentation aus den Fokusgruppen, Forderungen für heute. morgen. übermorgen.

10:15 Pause

11:00 Zukunftsgedanken:

So wird die BEST ECONOMY zum Treiber der Wirtschaftstransformation
Allysa Jade Mc Donald (CEO Blyss Chocolate)
Tobias Bandel (Soil & More Impacts)
Wolfgang Gutberlet (Executive Partner W-E-G GmbH & Co.KG)
Dr. Daniel Sieben (Triodos Bank)
Boniface Mabanza (Literaturwissenschaftler und Theologe)
Michaela Reitterer (Botiquehotel Statdthalle Wien)
Martina Joseph (CEO Dr. Hauschka )

11:45 Wie bringen wir die beste Wirtschaft mit der besten Ökologie zusammen?´Vandana Shiva

12:30 Unterzeichnung des Manifestes und Schlussworte: Jan Plagge (Präsident IFOAM-EU)

13:00 Ende der Veranstaltung

Info

BEST ECONOMY forum

9. - 11. April 2019 Eurac, Europäische Akademie Bozen

Veranstalter: Bio Hotels, Bioland e.V., Gemeinwohlökonomie

Wir sind hier

Unsere Weggefährten

MITTEILUNG

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von "Drittanbieter-Cookies"
Für weitere Informationen, und um die Verwendung von Cookies entsprechend Ihren Wünschen zu verwalten, kann hier die umfassende Aufklärung zum Datenschutz eingesehen werden.
Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können diese Einstellung jederzeit unter der Rubrik “Cookies verwalten“ verwalten oder ändern.